plischka.at  hexakopter.de  hexrotor.de
MIT UNSEREN MIKROKOPTERN KANN IHRE KAMERA FLIEGEN

Die Infoseite aus dem Jahr 2013

Wir sind hier
PX4 Autopilot PX4 Autopilot eingebaut
02.02.2013 PX4 Autopilot high performance Autopilot on Module - the Next Generation ArduCopter Warten auf die ArduCopter Software 2.9.2 für die PX4 FMU (Flight Management Unit)  und das IO-Modul (Input/Output) Modul
Home MK Basis Modul Wi.232EUR-R-Funkmodul bis 1,6km 433 / 868 MHz High Power Funkmodul BTS555 Leistungsschalter LiPo-Saver MP10A CAT4201 LED Driver USB-to-TTL RS232 Converter MK Multi Box 2012 FollowMe NG der POI-Transmitter MK Wi.232 to Bluetooth Akkuwarner (LiPoBlitzer) mit Ledtreiber Akkuwarner (LiPoBlitzer) BTM-222 Bluetooth-Modul Funkmodul RFM12 RFM12B RFM12BP XBEE Series2 BTM-112 Bluetooth-Modul aktuelle MultiCopter X-Serie H-Serie F-Serie PIXHAWK Autopilot Flight Management Unit APMCopter mit APM AutoPilot Mega 2.5 Teil 1 APMCopter mit APM AutoPilot Mega 2.5 Teil 2 APMCopter mit APM AutoPilot Mega 2.5 Teil 3 PX4 Autopilot - discontinued - * * * HEXROTOR HR6 * * * MikroKopter PT-System MikroKopter PT6-PWR MikroKopter P4-midi MikroKopter P4-mini MikroKopter MK12hexa System MikroKopter MK11octo System MikroKopter MK13quadro System MikroKopter MK-Y6 MikroKopter MK10 MikroKopter MK04 MikroKopter MK03 MikroKopter MK02 MikroKopter MK01 - wie es begann Modellbau Andropilot Tablet App für den APMCopter Kamerahalter Gimbal MultiCopter Brushless Motore Regler ESC Multicopter Motorregler Speed Controller 2,4 GHz Sender für den Modellbau Video und Fototechnik Teil 1 Video und Fototechnik Teil 2 Modellbau allgemein Regler (alt) Helikopter (alt) ARM-o-Kopter (alt) Bestueckung Nachbau Quadrokopter QK06 Quadrokopter QK07 Quadrokopter QK08 Ambient-Movement Modul LM3404 Schaltregler DMX-512 Funkuhrmodul FUM DCF U Mega32-Universal-DMX-Board Controllerboards Referenzen Linkliste Sitemap Impressum

APMCopter Mikrokopter Quadrokopter Hexakopter HEXROTOR HR6 Modellbau

AVR Microcontroller Projekte Funkmodule Video und Fototechnik Luftbildfotografie

eine private Webseite von DF5JY (micropet)

Andropilot für Android Devices
15.02.2013 Andropilot für Android Devices Mit den Handy oder Tablet Flugdaten anzeigen oder sprechen lassen, Parameter editieren, Wegpunkte speichern und abrufen, Missionen starten oder einfach nur Fun mit der FollowMe Funktion haben. Für diese App habe ich mein neues iPhone 5 gegen ein HTC One X+ getauscht. Das Handy oder das Tablet wird direkt über ein OTG Kabel mit unserem Funkmodul verbunden. Der Andropilot ist die mobile Ausgabe des Mission Planner. Alle relevanten Daten des APMCopters (früher ArduCopter) werden angezeigt und Parameter können auch geändert werden. Die Andropilot  App stellt praktischerweise auch eine FollowMe Funktion zur Verfügung. Als Funkmodul kann wahlweise das 433 MHz Modul oder das 868 MHz Modul eingesetzt werden. Die Reichweite dieser cleveren Lösung beträgt mehr als einen Kilometer.
Andropilot Andropilot für Android Devices
Andropilot auf einem Tablet (Nexus 7) in der Splitscreen Ansicht.
500 mW Funkmodul 500 mW Funkmodul

HR.868-500

868 MHz 500 mW

Sender Jeti DC-16
15.03.2013 Die neue Mikrokopterfirmware FC:0.90 und NC: 0.30 unterstützt nun auch die neuen Jeti-Sender mit Sprachausgabe und Telemetrie. Gut, dass ich letzte Woche eine Jeti DC-16 bekommen habe. :)
Quadrocopter X650
18.03.2013 Das ist der X650. Er fliegt zunächst mit dem APM 2.5 und soll als Basis für die PX4 Versuche dienen. Es ist ein leichter Quadro (1250 Gramm) und besteht bis auf das Landegestell aus Carbon. Die Auslegerlänge beträgt 70 cm. Die Motore sind sehr flache 4215er mit nur 650 KV und je 230 Watt Dauerleistung, das sind fast 1 kW Gesamtleistung. Der X650 wird mit 4s Akkus mit einer Kapazität von 2000 mA/h bis 6000 mA/h geflogen. Der neue brushless Gimbal für die GoPro 3 wird wohl im April mit dem Quadro in die Luft gehen.
Quadrocopter X650 Quadrocopter F650 mit GoPro3 Gimbal GoPro3 Gimbal auf Quadrocopter F650
08.04.2013 Der erste brushless Gimbal für die GoPro 3 ist nun fertig. Ich staune, wie einfach und wie perfekt ein Kamerahalter funktionieren kann. Mehr dazu in den nächsten Tagen - es regnet wieder. Hier das erste Testvideo und noch eines draußen. Kurzer Flug zwischen Regen und Wind: Video (die Qualität ist durch das konvertieren extrem schlecht geworden)
Quadrocopter F650 mit GoPro3 Höhenregler mit MEMSIC - MXR9500MZ
25.04.2013 HiSystems (Mikrokopter) hat den Höhenregler erheblich verbessert. Hierzu muss auf der FC 2.1 eine kleine Platine mit einem MEMSIC - MXR9500MZ 3-Achsen Beschleunigungsmesser (ACC) montiert werden. Der MXR9500MZ hat einen Messbereich von ±1.5g und eine Empfindlichkeit von 500mV/g @3.0V bei 25°C. Der ACC  basiert auf der patentierten MEMS-thermal technology. Er ist damit wesentlich unempfindlicher gegen Vibrationen die hauptsächlich auf der Z-Achse auftreten.
Info: Die FC liegt in der Schaumstoffplatte. Diese ist auf auf sechs Schaumstoffpfosten mit geringer Stauchhärte montiert. Durch diese Konstruktion werden die verbleibenden Vibrationen eliminiert.
28.04.2013 Randy hat die Version APMCopter 3.0.0-rc1 für den Autopilot APM 2.5 und PX4 freigegeben. Es hat sich einiges getan, die ReleaseNotes findet Ihr auf github.com. Hier zeigt unser “Lead Tester” Marco zwei Videos, geflogen mit der neuen Firmware für APMCopter V.3.0.0-rc1. The "expensive multirotor flight system" killer! Loiter in a strong crosswind  Hier ist noch ein Video von Marco welches die Lageregelung an die Grenzen bringt. 11.05.2013 Und ein Video von mir Test Höhenregler APMCopter. Trotz starker Beschleunigung wird die Höhe perfekt gehalten. 17.06.2013 Die Version APMCopter 3.0.0-rc6 steht zur Verfügung. 18.05.2013 Hier ein Video mit dem externen Kompass  APMCopter X650 mit V3.0.0-rc2 - Loiter Modus - Höhe und Position halten Das ist schon sehr perfekt.
25.05.2013 Die neue X-Serie ist da. < aktuelle Multicopter > Bisher war ich der Meinung, dass verwindungssteife leichte Ausleger aus Aluminium bestehen müssen. Die neue x-Serie hat mich aber eines besseren belehrt. Die verwendeten Kunststoffausleger beim X550, X600 und beim X800 sind extrem hart, verwindungssteif und auch sehr leicht. Beide Copter haben einen integrierten Stromverteiler für die Regler und den Akkuanschluss. Das erleichtert die Verkabelung und sorgt auch für weniger EMF. Der Quadro X550 wiegt ohne Akku 814 Gramm und nimmt einen Strom von 6,4 A auf. Damit kann er mit einem 4s 3,0 A/h Lipo ca. 30 Minuten in der Luft bleiben. Die Auslegerlänge beträgt 50 cm, die Propeller sind 10 Zoll oder 12 Zoll groß. Der Hexakopter X800 wiegt mit Landegestell 2640 Gramm und braucht zum Schweben 60 A Strom. Er verwendet 6 Stück 350 Watt HP2814-710KV Multicopter Brushless Motore und ist damit “etwas” übermotorisiert. Er wird mit einem 4s 6000 mA/h Lipo geflogen. Die Auslegerlänge beträgt 86 ! cm, die Propeller sind 14 Zoll groß. Der Hexakopter X600 wiegt ohne Landegestell 1590 Gramm und schwebt bei 38 A. Er ist mit den HP2814-710KV Motoren (97 g) und 10 Zoll Propellern bestückt. Die Auslegerlänge  ist nur 60 cm. Die Hexas haben die genormte Befestigung  (80x80mm) für unsere Gimbals, können aber mittels Adapterplatte fast alle handelsüblichen Gimbals tragen. Alle haben hinten eine Highpowerled zur Positionserkennung, die auch Unterspannung oder das Erreichen eines Wegpunktes signalisiert. Die Copter mit den niedrig drehenden HP Motoren bestücke ich jetzt mit 35,56 cm (14 Zoll) Propellern. Das reduziert noch einmal die Vibrationen auf dem Frame.
Quadro X550
Quadro X550
Hexa X800
Hexacopter X800 Hexa X800 Quadro X650 mit GoPro 3 Gimbal
Quadro X650 mit CFK Auslegern